Was ist Neuraltherapie?

Neuraltherapie  ist eine Behandlungsmethode, die das Neurovegetativum zur Therapie nutzt. Die speziellen Eigenschaften des vegetativen Nervensystems machen es möglich, durch gezielte Reize und gleichzeitig selektive Reizlöschung auf die Gewebeperfusion Einfluss zu nehmen. Die damit einhergehende Normalisierung der Regulation über das Vegetativum führt zur Normalisierung pathologischer Gewebefunktionen.
 

Warum Neuraltherapie?

Neuraltherapie behandelt solche Erkrankungen, bei denen das unbewusste, das nicht dem Willen unterworfene Nervensystem (= Vegetativum) eine Rolle spielt. 
Eine Besonderheit der Neuraltherapie besteht darin dass sie eine Integration aller medizinischer Fachrichtigungen in Diagnose und Therapie verlangt.